Außenansicht straßenseitig Außenansicht straßenseitig Außenansicht Einfahrt Außenansicht straßenseitig Außenansicht straßenseitig Außenansicht straßenseitig Außenansicht Grundstück Außenansicht hofseitig Außenansicht Grundstück Außenansicht Grundstück Außenansicht Lastenkran Außenansicht Lastenkran Außenansicht Lastenkran Außenansicht hofseitig Außenansicht Eingang Eingangsbereich Eingangsbereich EG - Flurbereich EG - Eingangsbereich EG - WC 1 EG - WC 2 EG - Flurbereich EG - Lichtschacht EG - Treppenhaus EG - Flurbereich EG - Bad / WC EG - Bad / WC Souterrain - Büro EG - Kleingarage / Werkstatt Treppenhaus Treppenhaus KG - Gang KG - Gang KG - Lagerraum 1 KG - Lichtschacht KG - Lichtschacht KG - Lichtschacht KG - Lagerraum 2 KG - Lagerraum 2 KG - Lagerraum 2 Grundriss EG Grundriss KG
Kaufpreis
215.000,00 €
Grundstücksfläche
1.436 m²
Gesamtfläche
380 m²
Zimmer
9

Gewerbe-Rarität zur betrieblichen Entfaltung

Straße
Schlesische Str. 98
Ort
02828 Görlitz
Parkplatz
Außenstellplatz
Keller
Ja

Immobilie

Baujahr
1980
Grundstücksfläche
1.436 m²
Gesamtfläche
380 m²
Zimmer
9
Etagen
2
Objektzustand
Renovierungsbedürftig
Letzte Modernisierung
1997

Kosten

Kaufpreis
215.000,00 €
Courtage
6 zzgl. MwSt

Energiewerte und Energieausweis

Heizungsart
Fernwärme
Beschreibung

Viel Platz für eine betriebliche Neugründung oder als erweiterter Gewerbestandort bietet dieser exklusive Grundbesitz. Das eingefriedete Grundstück mit freistehendem Gewerbeobjekt befindet sich im Norden von Görlitz, im Stadtteil Königshufen.

Verkehrstechnisch gut gelegen, mit schneller Anbindung über die B99 und B6 zur Autobahn A4 sowie mit eigener Zufahrt und ausreichend Stellplätzen für Fuhrpark, Zulieferer, Mitarbeiter oder Kunden, hat bereits der Außenbereich logistische Voraussetzungen für ein modernes Unternehmen.

Das Gebäude besteht aus zwei Vollgeschossen. Im Erdgeschoss befinden sich auf ca. 190 m² Gewerbefläche 6 mittelgroße bis große Büroräume, vier WCs, eine kleine Teeküche und hofseitig eine Kleingarage / Werkstatt mit separatem Eingang. Im Kellergeschoss sind auf einer ähnlich großen Fläche ein großräumiger Kellergang, zwei umfangreiche Lagerräume sowie eine Lagerfläche mit Lichtschacht, die für Ausstellungszwecke genutzt werden kann. Am Gebäude befindet sich zudem ein Zulieferungsschacht mit Lastenkran, der vom Außenbereich in den Keller führt und sich für schwere Transporte eignet.

Ausstattung

Das freistehende Gewerbeobjekt besteht aus zwei Vollgeschossen. Im Erdgeschoss befindet sich der Haupteingang und ein Großteil der potentiellen Bürofläche. Die Etage gliedert sich in sechs mittelgroße bis große Büroräume (10 bis 34 m²), vier WCs, einem Bad mit Dusche, eine kleine Teeküche und hofseitig eine Kleingarage / Werkstatt mit separatem Hintereingang. Die Büroräume sind mit Industrieteppich ausgelegt. Flurbereich und Sanitärräume sind gefliest. Ein Teil der Räume ist stark renovierungsbedürftig. Wände und Fußböden bedürfen einer Instandsetzung.

Im hinteren Teil des Gebäudes befindet sich ein Treppenhaus mit Zugang über eine Zwischenetage bis in den Keller. In der Zwischenetage (Souterrain) befindet sich ein weiterer potentieller Büroraum. Der Kellerbereich ist gegliedert in einen großräumigen Kellergang - nutzbar als zusätzlicher Stauraum -, zwei umfangreiche Lagerräume (in Summe ca. 117 m² Fläche) und eine Lagerfläche mit Lichtschacht, die für Ausstellungszwecke genutzt werden kann. Am Gebäude befindet sich zudem ein Zulieferungsschacht mit Lastenkran, der vom Außenbereich in den Keller führt und sich für schwere Transporte eignet. Das Objekt ist ursprünglich als Fernwärmestation für die Stadtwerke Görlitz errichtet worden und wurde 1997 saniert und zu einem Büro- und Lagerobjekt umgebaut. Dach, Fassade, Heizungsanlage, Elektrik, Frisch– und Abwasserleitungen uvm. sind zuletzt mit der Sanierung instandgesetzt bzw. erneuert worden. Das Objekt wird über Fernwärme versorgt. Warmwasserbereitung erfolgt dezentral über Elektrogeräte.

 

Das Objekt ist nach aktuellem Stand größtenteils leerstehend und bietet sich für Selbstnutzer zur Gewerbeneugründung oder als Zweitsitz bzw. Standorterweiterung an. Es besteht für zwei Büroräume (inkl. WCs, Gemeinschaftsflächen und die Werkstatt) ein Pachtverhältnis, aus dem ein monatlicher Pachterlös resultiert. Das Pachtverhältnis ist derzeit ungekündigt.

Im Außenbereich ist, neben der Zufahrt zum Lastenkran, eine mit Rasengittersteinen gepflasterte Fläche, die Platz für ca. 10 Pkws bietet. Auf dem Grundstück gibt es abseits vom Hauptgebäude noch eine Trafo-Station, die der Nutzung der Stadtwerke Görlitz unterliegt. Für potentielle Erwerber ist zu wissen, dass für diese Trafo-Station sowie die Versorgungsleitungen im Kellerbereich des Hauptgebäudes ein permanentes Zugangsrecht für die Stadtwerke zu gewährleisten ist. Hier werden im späteren Kaufvertrag entsprechende Klauseln für Nutzung und Zugangsrecht enthalten sein.

Lage

Lagebeschreibung Objekt

 

Das eingefriedete Grundstück mit separater Zufahrt befindet sich im Norden der Kreisstadt Görlitz im Stadtteil Königshufen. Verkehrsgünstig gelegen hat das Objekt über die B99 und B6 einen schnellen Zuweg zur Autobahnanbindung A4 (ca. 7 Minuten Fahrzeit). Damit ist eine Anbindung Richtung Westen über Bautzen bis nach Dresden und darüber hinaus möglich. Nach Osten ist die Verbindung über die Bundesgrenze hinaus bis Wroclaw (Polen) gegeben.

Angrenzend an das Objekt befinden sich Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr sowie weitere öffentliche Stellplätze für Kunden oder Mitarbeiter. In fußläufiger Entfernung befindet sich eine Einkaufspassage mit einem Supermarkt und Geschäften für den alltäglichen Bedarf, z.B. Sparkasse, Apotheke, Kiosk, Friseur, Fleischerei, uvm.

 

Lagebeschreibung Stadtteil

 

Der Stadtteil Königshufen grenzt an die Gebiete Innenstadt, Nikolaivorstadt und Klingewalde sowie das Gewerbegebiet am nördlichen Stadtrand. Der Teil von Görlitz ist als Neubaugebiet klassifiziert, mit zahlreichen Neubau-Blockwohnungen, aber auch Einfamilienhäusern und Gewerbebauten, wie Pflegeheimen, Einkaufszentren, Autohäusern und dem DRK-Bildungszentrum.

Weiterhin charakteristisch für den Stadtteil sind eine gute Infrastruktur mit ausreichend Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr (Bus und Straßenbahn), eine ausgewogene Dichte an privaten, schulischen, gewerblichen und kirchlichen Einrichtungen, zwei große Einkaufspassagen (Neiße Park und KÖ-Passage) und Grünanlagen, wie der Kidronpark und der Ölberggarten. 

Mathias Krahl
Ansprechpartner
Herr Mathias Krahl
Telefonnummer
Handynummer
E-Mail-Adresse
Straße
Hospitalstraße 36
Ort
02826 Görlitz